Curricula
Praxis Intensiv Workshops

Mit den Vertiefungskursen zum Ärztekammerdiplom und zur Zusatzbezeichnung Akupunktur

Vollausbildung - 350 Stunden Fortbildung - B-Diplom

Dozenten

christine-gabriel-220.jpg

Dr. med. Christine Gabriel

michael-koch-220.jpg

Dr. med. Hans Michael Koch

peter-koehler-220.jpg

Dr. med. Peter Köhler

christiane-meigen-220.jpg

Dr. med. Christiane Meigen

juergen-wismach-220.jpg

Dr. med. Jürgen Wismach

gabriel-stux-220.jpg

Dr. med. Gabriel Stux

Praxis Intensiv Workshop
Vertiefungskurs 1

Schmerztherapie, Ohrakupunktur
Repetitionskurs


Samstag 9.30 -12.30 Uhr

Diagnose, Differentialdiagnose und Therapie bei Schmerz- sowie neurologischen Erkrankungen
z. B. bei Neuralgien, Migräne und Spannungskopfschmerz


13.30 - 17.30 Uhr

Optimale Punktekombinationen für eine breite Palette von chronisch schmerzhaften Erkrankungen wie Rheumatoide Arthritis, Bi-Syndrome Antistress Akupunktur mit Ohrakupunktur. Stärken der geschwächten Energien bei chronischen Schmerzen


Sonntag 9.30 -14.30 Uhr

Ohrakupunktur: Lokalisation der Ohrpunkte und Areale. Diagnose und Therapiekonzepte der Ohrakupunktur, Repräsentation der Wirbelsäule am Ohr, Ohrakupunktur bei unterschiedlichen Erkrankungen unter besonderer Berücksichtigung von chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates

Fallvorstellungen, praktische Akupunkturbehandlungen und Falldemonstrationen.

Im Rahmen dieser Kurse wird eine „interdisziplinäre Fallkonferenz“, gemäß den Richtlinien der KV mit dem Thema: Chronischer Schmerz angeboten.

Sofern Sie eigene Patienten vorstellen möchten, melden Sie diese bitte 2 – 3 Tage vor Kursbeginn in unserem Sekretariat an und vereinbaren Sie einen Termin während des Kurses.

Praxis Intensiv Workshop
Vertiefungskurs 2

Allgemeine Repetition - Refresherkurs
Fallbesprechungen und KV-Fallkonferenzen


Samstag 9.30 - 13.30 Uhr

Diagnostik, Differentialdiagnostik und Therapie aus westlicher und chinesischer Sicht bei chronisch schmerzhaften Erkrankungen, neurologischen Erkrankungen, u. a. Migräne und Spannungskopfschmerz


14.00 - 16.00 Uhr

Depressionen sowie psychischen Störungen und Suchterkrankungen


16.00 - 17.30 Uhr

Regelstörungen, Fertilitätsstörungen, klimakterische Beschwerden


Sonntag 9.30 - 14.00 Uhr

Geburtsvorbereitung, Geburtserleichterung

Optimale Punktekombinationen für eine breite Palette von chronisch schmerzhaften Erkrankungen. Die drei Stufen auf dem Weg zu einer erfolgreichen Therapie mit Akupunktur: Chinesische Diagnose stellen, Therapieprinzipien definieren, Therapiestrategie festlegen, Auswahl der optimalen Punkte und von Verhaltensregeln

Im Rahmen dieses Workshops werden „interdisziplinäre Fallkonferenzen“ gemäß den Richtlinien der KV mit dem Thema: Chronischer Schmerz stattfinden.

„KV-Fallkonferenzen“ sind eine Voraussetzung für die weitere Abrechnung von Akupunktur

Sofern Sie eigene Patienten vorstellen möchten, melden Sie diese 2 Tage vor Kursbeginn in unserem Sekretariat an und vereinbaren Sie einen Termin während des Kurses.

Praxis Intensiv Workshop
Vertiefungskurs 3

Akupunktur in der Allgemeinmedizin und Innern Medizin
Fallbesprechungen und praktische
Akupunkturbehandlungen mit KV-Fallkonferenzen


Samstag 9.30 - 13.30 Uhr

Diagnose, Differentialdiagnose und Therapie bei Allergie und Asthma, Magen- Darm-Erkrankungen


14.00 - 16.00 Uhr

Herz- und Kreislauf-Erkrankungen sowie Hypertonie und Coronare Herzerkrankungen,


16.00 - 17.30 Uhr

Psychosomatische Aspekte der Schmerztherapie in der Allgemeinmedizin.


Sonntag 9.30 - 14.00 Uhr

Organerkrankungen mit Yin-Schwäche.

Migräne sowie Trigeminusneuralgie.

Praktische Übungen mit Ohrakupunktur bei unterschiedlichen Erkrankungen

Die drei Stufen auf dem Weg zu einer erfolgreichen Therapie mit Akupunktur:

Chinesische Diagnose stellen.

Therapieprinzipien als Schlüssel zur effektiven Behandlung.

Optimale Punktekombinationen für eine breite Palette von inneren und chronisch schmerzhaften Erkrankungen.

„KV-Fallkonferenzen“ sind eine Voraussetzung für die Abrechnung von Akupunktur. Die Fallvorstellungen der Praxis Intensiv Workshop werden im Format von Qualitätszirkeln durchgeführt Im Rahmen dieses Workshops werden am Sonntag „interdisziplinäre Fallkonferenzen“ gemäß den Richtlinien der KV mit dem Thema: Chronischer Schmerz angeboten.

Sofern Sie eigene Patienten für die Falldarstellung und zur praktischen Behandlung mitbringen möchten, melden Sie diese bitte 2 Tage vor Kursbeginn an.

Praxis Intensiv Workshop
Vertiefungskurs 4

Gynäkologie und Neurologie
Fallseminar mit praktischen Akupunkturbehandlungen


Samstag 9.30 – 12.30 Uhr

Regelstörungen, klimakterische Beschwerden

Praktische Akupunkturbehandlungen mit Chinesischer Diagnose in 4 Schritten nach den acht diagnostischen Kategorien sowie die Zuordnung zu Meridianen bzw. Zang Fu Organen, Berücksichtigung der Konstitutionstypen bei der chinesischen Diagnosestellung


13.30 – 17.00 Uhr

Fertilitätsstörungen, Geburtsvorbereitung, Geburtserleichterung

Praktische Akupunkturbehandlungen


Sonntag 9.30 – 12.00 Uhr

Integrierte Behandlungskonzepte bei neurologischen Erkrankungen Kopf- und Gesichtsschmerz: Migräne, Spannungskopfschmerz, Fallbespechungen und Falldemonstrationen


12.30 – 15.30 Uhr

Trigeminusneuralgie, Fazialisparese, Polyneuropathien, Diagnose, Differentialdiagnose und Therapie aus westlicher (morphologischer) sowie chinesisch funktioneller Sicht Vergleich westlicher und akupunkturspezifischer Diagnostik Fallbespechungen und Falldemonstrationen

Praktische Akupunkturbehandlungen

Im Rahmen dieses Workshops werden „interdisziplinäre Fallkonferenzen“ gemäß den Richtlinien der KV mit dem Thema: Chronischer Schmerz stattfinden. „KV-Fallkonferenzen“ sind eine Voraussetzung für die weitere Abrechnung von Akupunktur

Sofern Sie eigene Patienten vorstellen möchten, melden Sie diese 2 Tage vor Kursbeginn an.

Praxis Intensiv Workshop
Vertiefungskurs 5

Spezielle Orthopädie mit Aku-Taping und Gua Sha und praktischen Akupunkturbehandlungen

Der Praxiskurs Spezielle Orthopädie beschäftigt sich mit der Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates. Besprochen werden degenerative, chronisch-entzündliche und akute Prozesse, auch nach Trauma.

Dieser Kurs richtet sich an die Kolleginnen und Kollegen, die ihren Patienten über den Akupunktur-Standart hinaus behandeln möchten und vermittelt Chinesische Medizin in der Tiefe. Sie werden Ihre Akupunkturbehandlung um effiziente Techniken erweitern lernen.


Samstag 9.30 - 11.00 Uhr

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

Schwergewicht auf HWS-, LWS-Syndrom, radikuläre und pseudoradikuläre Erkrankungen


11.15 - 12.45 Uhr

Interdisziplinäre Fallkonferenz


13.30 - 15.00 Uhr

Arthrosen der großen Gelenke sowie Tendinosen

Fibromyalgie, Epicondylitis, degenerative Erkrankung der Wirbelsäule. Diagnose, Differentialdiagnose und Therapie aus westlicher sowie chinesischer Sicht bei Erkrankungen Falldemonstrationen


15.15 - 17.30 Uhr

Beim Aku-Taping werden die Erfahrungen des Kinesio-Tapings mit den Erkenntnissen aus der Akupunktur kombiniert.

Fibromyalgie, Epicondylitis, degenerative Erkrankung der Wirbelsäule. Diagnose, Differentialdiagnose und Therapie aus westlicher sowie chinesischer Sicht bei Erkrankungen Falldemonstrationen


Sonntag 9.30 - 11.00 Uhr

Praktische Übungen


11.15 - 12.45 Uhr

Interdisziplinäre Fallkonferenz


13.15 - 14.30 Uhr

Fallbesprechungen mit praktischen Übungen, Erweiterung der praktischen Kenntnisse zu Stichtechnik, Stimulation, Moxibustion und Gua Sha

Sofern Sie eigene Patienten vorstellen möchten, melden Sie diese bitte 2 – 3 Tage vor Kursbeginn in unserem Sekretariat an und vereinbaren Sie einen Termin während des Kurses.

Praxis Intensiv Workshop
Vertiefungskurs 6

Spezielle Orthopädie und Aku-Taping
Erkrankungen des Bewegungsapparates

Spezielle Akupunktur

  • Muskulo-Tendinöse Leitbahnen
  • Gua Sha Massage
  • Aku-Taping
  • Chinesische Phytotherapeutika
  • interner und externer Anwendung in einfachen Fertigrezepturen


Samstag 9.30 - 17.00 Uhr


Sonntag 9.30 - 14.30 Uhr

Der Praxiskurs Spezielle Orthopädie beschäftigt sich mit der Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates. Besprochen werden degenerative, chronisch-entzündliche und akute Prozesse, auch nach Trauma.

Dieser Kurs richtet sich an die Kolleginnen und Kollegen, die ihren Patienten über den Akupunktur-Standart hinaus behandeln möchten und vermittelt Chinesische Medizin in der Tiefe. Sie werden Ihre Akupunkturbehandlung um effiziente Techniken erweitern lernen.

Wir lernen die Behandlung von typischen und häufigen Beschwerdebildern in der allgemeinmedizinischen und orthopädischen Praxis um das Wissen von speziellen Akupunkturtechniken, einfach zu erlernenden Massagetechniken und modernen Tapetechniken, sowie um die Gabe von chinesischen Phytotherapeutika zu erweitern.

Nach Erarbeitung von Grundlagen der Syndromlehre in Bezug auf unser Thema werden wir die Grundsätze in den oben beschriebenen Techniken formulieren und dann Gelenk für Gelenk anwenden lernen. Idealerweise baut dieser Kurs auf die Spezialkurse Gua Sha Fa und Aku-Taping auf, lässt sich aber auch als Einzelkurs verstehen.

Im Rahmen dieser Kurse wird eine „interdisziplinäre Fallkonferenz“, gemäß den Richtlinien der KV-Düsseldorf mit dem Thema: Chronischer Schmerz angeboten.

Praxis Intensiv Workshop
Vertiefungskurs 7

Erkrankungen in Orthopädie & Neurologie
Mechanismen und Therapie mit Triggerpunkten


Samstag 9.30 - 17.00 Uhr


Sonntag 9.30 - 14.30 Uhr

Eine individuelle und effektive Schmerztherapie

Muskuläre Dysbalance, Muskelverspannung und schmerzhafte Funktionsstörungen stehen bei akuten und chronischen Beschwerden der einzelnen Bewegungssysteme nach aktuellen Erkenntnissen im Vordergrund. Das klinische Korrelat ist der myofasciale Triggerpunkt.

Dieser Praxiskurs Triggerpunkte – Mechanismen und Therapie vertieft Ihre Kenntnisse der Akupunktur.

Viele Akupunkturpunkte korrelieren mit latenten oder aktiven Triggerpunkten. Wir beschreiben die einzelnen Triggerpunkte, decken Gemeinsamkeiten zu Akupunkturpunkten auf, betrachten die Triggermuskeln und die Triggerpunktsyndrome.

Sie lernen typische myofasciale Schmerzpunkte und ihre schmerzhaften muskulären Referenzfelder kennen. Die Behandlung ihrer Auslöser - die Triggerpunkt- kann nach der Therapie zu einer sofortigen Entlastung der Strukturen führen.

Neben dem „dry needling“ aus der Akupunktur gibt es weitere Möglichkeiten der Behandlung: Procain-Injektionen nach Huneke, und weitere manuelle Techniken.

Im Rahmen dieser Kurse wird eine „interdisziplinäre Fallkonferenz“, gemäß den Richtlinien der KV-Düsseldorf mit dem Thema: Chronischer Schmerz angeboten.